Schmalkieferimplantat

Schmalkieferimplantate werden auch gerne als Mini-Implantate bezeichnet. SIe kennzeichnen sich dadurch, dass sie einen wesentlich geringeren Durchmesser aufweisen, als herkömmliche Implantate.

 

Damit weisen sie einerseits eine geringere Belastbarkeit auf, können andererseits aber auch bei geringen Knochenangebot eingesetzt werden.

 

Die Verwendung von Schmalkieferimplantaten muss zwischen Patient und Zahnarzt genau abgewogen und gemeinsdam entscheiden werden.