Osseointegration

Ein osseointegriertes Implantat ist ein fest mit dem Kiefer verwachsenen Implantat. Zwischen Kieferknochen und Implantat besteht ein natürlich gewachsener, fester Verbund - der auch im Mikroskop sichtbar ist. 

 

Ein so verbundenes Implantat ist auch an einem harten und hellem Geräusch zu erkennen, wenn man darauf klopft.

 

Osseointegrierte Implante weisen eine sehr lange Lebensdauer im Kieferknochen auf - oftmals länger, als der darauf platzierte Zahnersatz.